Der Wandel der Krankenversicherungen vom Kostenerstatter…

12.06.2018 - Digitale Geschäftsmodelle & Ökosysteme

krankenkasse_krankenversicherung

 … zum ganzheitlichen Gesundheitsdienstleister.

Studie: Bereitstellung digitaler Services durch die Krankenkassen in Deutschland.

  • Die im Umfang der Krankenversicherung kostenlos angebotenen digitalen Services ändern langfristig die Geschäftsmodelle der KVs und bieten neue Quellen der Wertschöpfung.
  • GKVs & PKVs breiten sich merklich in den Versorgungskategorien Prävention, Diagnose & Information, sowie Behandlung & Monitoring aus und entwickeln sich somit zum ganzheitlichen Gesundheitsversorger & verändern langfristig ihre bestehenden Geschäftsmodelle – Vorreiter sind die GKVs.
  • Digitale Services werden von den Versicherungen als kostenlose Zusatzleistung der Krankenversicherung angeboten.
  • Durch das Angebot digitaler Services können Versicherungen erstmals mit relevanten Kundeneinblicke effektiver an ihre Kunden herantreten (z. B. durch spezifizierte Angebote) oder Neukunden akquirieren.
  • Die TK ist die führende Krankenkasse, die am meisten digitale Dienste umgesetzt hat und damit dem Zielbild als holistischer (Gesundheits-) Versorger1 am nächsten kommt

Die vollständige Studie kann hier heruntergeladen werden.

 

Florentine Blaseio

Ansprechpartner: Florentine Blaseio, Senior Consultant
Mail. f.blaseio@muecke-roth.de


Zur Übersicht

Vielleicht auch interessant

Equipment-as-a-Service: Die 5 Arten für nachhaltigen Geschäftserfolg

Was sind Equipment-as-a-Service Geschäftsmodelle? Viele Unternehmen sind bereits vertraut mit SaaS (Software as a Service) – nicht zuletzt, weil dieses Konzept Kern vieler digital führender Unternehmen ist; aber auch weil viele Unternehmen dieses Modell intern für die Unterstützung des eigenen Geschäfts adaptiert haben (z.B. Nutzung…

Zum Artikel
Die Zukunft liegt in innovativen Geschäftsmodellen: Equipment-as-a-Service

Equipment-as-a-Service als Servitization-Geschäftsmodell Viele Unternehmen sind bereits vertraut mit Software-as-a-Service (SaaS), sei es das eigene CRM-System oder die Office-Software. Dabei werden jedoch meist nur rein digitale Güter im Rahmen der „Servitization“ genutzt. Bei Equipment-as-a-Service (EaaS) werden dagegen insbesondere kapitalintensive Hardware-Güter, wie Industriemaschinen, als Bundle mit…

Zum Artikel
Mücke Roth & Company erhält Top Consultant Siegel – zum zweiten mal in Folge!

Wir gehören zu den besten Mittelstandsberatern Preisgekrönte Beratungsqualität: Wir haben das TOP CONSULTANT-Siegel 2022 verliehen bekommen. Auf der Preisverleihung im Rahmen des Deutschen Mittelstands-Summit am Freitag, 24. Juni, in Frankfurt am Main gratulierte Bundespräsident a. D. Christian Wulff zu diesem Erfolg. Wulff begleitet den Beraterwettbewerb…

Zum Artikel