Unser Team: Matea

14.09.2020 - Corporate & Karriere

IT & OFFICE MANAGEMENT BEI GEBACKENEM VANILLEEIS UND KROATISCHER VOLKSMUSIK

Interview mit Matea Donlic, IT & Office Managerin 

 

Was bedeutet MRC für dich?

MRC bedeutet für mich ein Arbeitsumfeld, in dem man kontinuierlich gefördert wird, es nie langweilig ist und man Spaß bei der Arbeit hat. Außerdem verbinde ich mit MRC einzigartige Kollegen, die mittlerweile vielmehr gute Freunde als nur Kollegen sind.

 

Was ist für dich einzigartig bei MRC?

Ganz klar der Zusammenhalt zwischen den Kollegen in guten, aber auch weniger guten Zeiten! Bei MRC ist jeder für jeden da und man kann sich immer auf die 100 %-tige Unterstützung der Kollegen verlassen. Es wird konzentriert und fokussiert an komplexen Themen gearbeitet, das Miteinander und die Fürsorge untereinander geht dabei aber an keinem Tag verloren. Das Gemeinschaftsgefühl ist wirklich einzigartig und ich bin deshalb sehr stolz darauf, sagen zu können, ein Teil der MRC Crew zu sein!

Wie sieht ein typischer Tagesablauf bei dir aus?

Kurz vorneweg: Ich bin keine Frühaufsteherin und somit in der Regel auch morgens nicht die erste im Büro!

Mit dem ersten Kaffee werden meine E-Mails bearbeitet. Als Office und IT-Managerin kommen täglich Themen auf, welche ad hoc bearbeitet werden müssen und somit zu priorisieren sind. Deshalb sieht jeder Tag für mich anders aus. Grundsätzlich bin ich die erste Ansprechpartnerin für alle anfallenden IT und Office Themen bei MRC.

Was waren deine privaten und beruflichen Highlights in den letzten Jahren?

Eines meiner privaten, aber irgendwie auch beruflichen Highlights war der Mädels-Trip nach Kroatien letzten Sommer. Mit drei Autos sind wir zu zehnt – ehemalige und aktuelle MRC Kollegen – nach Kroatien gefahren und haben dort sieben Tage auf der Segeljacht „Mojito“ verbracht. Segeln, Wandern, Sonnenuntergänge und Prosecco haben die Woche zu einer unvergesslichen Zeit und eines meiner Highlights der vergangenen Jahre gemacht.

Eines meiner beruflichen Highlights war auf jeden Fall unser „Wi-Fi Problem“ ganz zu Beginn meiner Zeit bei MRC. Wir haben mehrere Tage (und Nächte) damit verbracht, das neue Wi-Fi im Büro in Betrieb zu nehmen – mit Erfolg. Gleichzeitig haben wir viele Stunden im Serverraum verharrt, um alle möglichen Kabel auseinanderzunehmen, zu erneuern und wieder richtig zu platzieren. Allgemein konnte ich in meiner bisherigen Zeit bei MRC eine große Entwicklung hinsichtlich verschiedenster IT-Themen machen. An dieser Stelle auch ein großes Dankeschön an meinen Vorgesetzten Christian John.

Was machst du, wenn du nicht bei MRC bist?

Meine Wochenenden verbringe ich größtenteils bei meiner Familie und in unserem kroatischen Restaurant in Buchloe. Seit der sechsten Klasse helfe ich nach der Schule in unserem Restaurant aus – zu Beginn in der Küche, aktuell größtenteils im Service. In der Küche war ich für die Beilagen und das Anrichten der Gerichte zuständig. Wenn mal 20 Bestellung gleichzeitig hereinkamen, war gute Koordination und eine hohe Stresstoleranz gefragt. Meine absolute Empfehlung für alle, die es noch nicht kennen: gebackenes Vanilleeis.

Als Kind einer Gastrofamilie musste ich früh lernen, was es heißt hart zu arbeiten. Ich habe daraus viel für mich selbst gelernt und bin heute sehr stolz darauf, so vielseitig zu sein und mich in jeder Situation zurechtzufinden.

Außerdem ist Musik für mich im Alltag sehr wichtig. Ich höre Musik aller Art, immer abhängig von meiner aktuellen Stimmungslage. Tanzmusik und Deichkind bei guter Laune und deutsch Rap, wenn es gerade etwas stressig ist. Auch kroatische Musik zählt zu meinen Favoriten.

Was sagen deine MRC Kollegen über dich?

Da ich das selbst nicht so genau wusste, habe ich bei ein paar Kollegen nachgefragt. Sie würden mich als sehr zuverlässige, hilfsbereite, engagierte, aber auch teilweise strenge Kollegin bezeichnen, die immer ehrlich ihre Meinung sagt und eine wichtige Anlaufstelle bei beruflichen sowie privaten Themen ist. Ich denke, ich bin meistens gut gelaunt und immer für einen Spaß zu haben.

 

Was möchtest du möglichen neuen Kollegen sagen, die überlegen, ob MRC zu ihnen passt?

Bewerbt euch und lernt uns kennen! Das wichtigste für deine Bewerbung bei MRC: Sei du selbst und teile uns mit, was du von der Company sowie von der Stelle erwartest. Mit Ehrlichkeit und einem gewissen Know-how hat jeder die Chance, ein Teil der MRC Familie zu werden. Definitiv gefordert sind jedoch eine gewisse Ausdauer, Liebe zu Ramazzotti und ein guter Musikgeschmack.

Du möchtest mehr über uns und unser Team erfahren? Du hast Interesse an einem Einstieg bei MRC? Unser HR Team freut sich auf deine Nachricht!

Ansprechpartner: Christian Maiwald, HR Manager
Mail. karriere@muecke-roth.de


Zur Übersicht

Vielleicht auch interessant

Neues Start-up im MRC Fonds: Amazing Brands

We inspire others to build amazing brands Getreu diesem Motto hat sich Start-up Amazing Brands die Weiterentwicklung von profitablen Amazon Shops zur Aufgabe gemacht. Gemeinsam mit ihrem Expertenteam wollen die Gründer Michael Baßler, Jaschar Hupperth und Christoph Baumann spannende Amazon Shops kaufen, um diese zu…

Zum Artikel
Agile Transformation und klassische Beratung – passt das überhaupt zusammen?

Die agile Arbeitsweise erlebt einen zunehmenden Boom Agile Transformation ist in aller Munde. Auch Beratungshäuser haben das Potenzial dieses neuen Geschäftsfeldes für sich entdeckt. Aber agile Transformation und klassische Beratung – passt das überhaupt zusammen? Dabei kommen Fragen wie „Wann braucht ein Unternehmen überhaupt eine…

Zum Artikel
Mücke Roth & Company: Die Wachstums-Berater

Ein Unternehmensporträt Wie und was können gestandene Mittelständler von Start-ups lernen? Vor allem beim Thema Turbo-Wachstum können agile Start-up-Unternehmen regelmäßig punkten. Doch wie gelingt der Know-how-Transfer von Start-ups zu bestehenden Unternehmen? Die Mücke Roth & Company GmbH, die sich auf Wachstumsthemen konzentriert, hat dafür einen…

Zum Artikel