Unser Team: Simon

02.12.2020 - Corporate & Karriere

VON KOLUMBIEN NACH MÜNCHEN UND WOCHENENDS IN DIE BAYERISCHEN ALPEN

Interview mit Simon Procel, Associate Consultant

 

Was bedeutet MRC für Dich?

Für mich bietet MRC die Möglichkeit zur persönlichen und professionellen Weiterentwicklung in einer kollegialen, fast familiären Atmosphäre, in der ich mich gerne mit immer hilfsbereiten, positiven und äußerst smarten Leuten umgebe. Gleichzeitig bietet mir MRC die richtige Mischung zwischen Top-Notch Beratung und Start-Up Mentalität – und das mit einer gesunden Work/Life-Balance.

 

Was hat Dich dazu bewegt nach Deinem Praktikum als Associate Consultant fest bei MRC anzufangen?

Für mich war die steile Lernkurve mit abwechslungsreichen Aufgaben genauso wichtig wie das Team an sich – beides habe ich bereits im ersten Monat meines Praktikums bei MRC gefunden. Beispielweise habe ich bisher die Möglichkeit gehabt, sowohl intern Veränderungen voranzutreiben als auch bei zwei Kundenprojekten, auf denen ich sehr unterschiedliche Kunden kennenlernen durfte.

Generell habe ich mich bei MRC von Anfang an wohl gefühlt! Als Praktikant wurde ich vom ersten Tag an als vollwertiges Teammitglied gesehen. Ich wurde bereits ab der ersten Woche gefördert, meine Komfortzone zu verlassen und mich selbst und meine Kollegen kontinuierlich zu challengen. Das schreiben sich ja viele auf die Fahne, aber hier wird dies wirklich gelebt – das hat mir extrem gut gefallen und mich überzeugt Teil von MRC zu bleiben!

Was war Dein persönliches Highlight in Deiner bisherigen Zeit bei MRC?

Über ein einziges Highlight kann ich nicht sprechen. Es fallen mir viele Highlights meiner bisherigen Zeit als MRCler ein.

Darunter beide meiner Projekteinsätze, aber auch unser Besuch vom Aperol-Truck in meiner ersten Woche, das virtuelle Chocolate Tasting, das kleine Sommerfest beim Griechen, der Virtual-Escape-Room Abend und natürlich der Erhalt meines Festanstellungsvertrages, von dem ich direkt stolz ein Foto gemacht habe.

Wie verbringst Du am liebsten dein Wochenende?

Sehr unterschiedlich.

Unter Corona Umständen alles eher entspannt: bei Freunden grillen, leckeres Abendessen kochen, Spieleabend mit Freunden.

Unter normalen Umständen gehe ich sehr viel und gerne in Restaurants, mache Tagesausflüge in die Berge oder an den See und liebe es Ski zu fahren. Im Sommer bin ich häufig in den Münchner Parks zu finden und spiele auch sehr gerne Tennis. Auf kurze Wochenendtrips habe ich auch immer Lust!

3.2

Du bist in Kolumbien aufgewachsen. Was sind Deine schönsten Erinnerungen an Deine Heimat?

Von der Heimat habe ich nur schöne Erinnerungen! Die schönsten davon immer mit meiner Familie oder meinen Schulfreunden.

Seit ich in Deutschland lebe war ich ein paar Mal in Kolumbien und von diesen Reisen habe ich ebenfalls sehr schöne Erinnerungen. Vor allem, weil ich in den letzten Jahren versucht habe, über meine Heimatstadt hinaus andere Orte zu besuchen. Dabei war ich an einem der schönsten karibischen Stränden im Tayrona Nationalpark, habe mir die kolonialen Straßen Cartagenas angeschaut und habe das einst gefährlichste Viertel der Welt in Medellin besucht, das heute durch künstlerische Graffitis und soziale Förderprojekte geprägt ist.

Es gibt sehr viele wunderschönen Orte, die Kolumbien zu bieten hat – auch abseits der einschlägigen Netflix Serien!

Was möchtest Du möglichen neuen Kollegen sagen, die überlegen, ob MRC zu Ihnen passt?

Bewirb Dich! Schon während des Bewerbungsprozesses wirst Du merken, ob MRC was für Dich ist. Ich hatte damals zwei Gespräche und habe die Möglichkeit genutzt, alle Unklarheiten zu klären und mehr über MRC und die Unternehmenskultur zu erfahren. Beide MRCler haben mir ein sehr klares Bild über das Unternehmen und meine zukünftigen Aufgaben geben können. Wenn Dir das aber nicht reicht, kommt ein dreimonatiges Praktikum in Frage. Da kannst Du Dir einen genaueren Überblick über die Unternehmensberatung und MRC verschaffen.

 

Was ist Dein ultimativer Berater-Tipp?

Für mich ist das Club-Mate 😉

 

Du möchtest mehr über uns und unser Team erfahren? Du hast Interesse an einem Einstieg bei MRC? Unser HR Team freut sich auf deine Nachricht!

Ansprechpartner: Sandra Bieber, HR Managerin
Mail. karriere@muecke-roth.de


Zur Übersicht

Vielleicht auch interessant

Neues Start-up im MRC Fonds: Amazing Brands

We inspire others to build amazing brands Getreu diesem Motto hat sich Start-up Amazing Brands die Weiterentwicklung von profitablen Amazon Shops zur Aufgabe gemacht. Gemeinsam mit ihrem Expertenteam wollen die Gründer Michael Baßler, Jaschar Hupperth und Christoph Baumann spannende Amazon Shops kaufen, um diese zu…

Zum Artikel
Agile Transformation und klassische Beratung – passt das überhaupt zusammen?

Die agile Arbeitsweise erlebt einen zunehmenden Boom Agile Transformation ist in aller Munde. Auch Beratungshäuser haben das Potenzial dieses neuen Geschäftsfeldes für sich entdeckt. Aber agile Transformation und klassische Beratung – passt das überhaupt zusammen? Dabei kommen Fragen wie „Wann braucht ein Unternehmen überhaupt eine…

Zum Artikel
Mücke Roth & Company: Die Wachstums-Berater

Ein Unternehmensporträt Wie und was können gestandene Mittelständler von Start-ups lernen? Vor allem beim Thema Turbo-Wachstum können agile Start-up-Unternehmen regelmäßig punkten. Doch wie gelingt der Know-how-Transfer von Start-ups zu bestehenden Unternehmen? Die Mücke Roth & Company GmbH, die sich auf Wachstumsthemen konzentriert, hat dafür einen…

Zum Artikel